LJ Bogen

News

Agrarausflug

Bei wunderschönem Herbstwetter ging dieses Wochenende der siebente Agrarausflug der Landjugend Bezirk Weiz über die Bühne! Dieses Jahr führte unser Ausflug uns in die Obersteiermark.

 

Erstes Ausflugsziel des Tages war der „Mötschelmeierhof“ in Oberaich (BM). In einer rund zweistündigen Führung hat uns Herr Ing. Thomas Lanzer – Breitfuß tiefe Einblicke in seinen Familienbetrieb gezeigt. Angefangen hat die Führung mit einer Verkostung von hauseigenen Produkten wie BIO-Dinkelbrot, verschiedenste Marmeladen und noch viel Mehr – es war ein wahres Genusserlebnis. Gestärkt ging es auf die Weide, wo wir rund 30 Kälber mit ihren Mutterküchen bestaunen konnten. So haben wir bei perfekter Kulisse alle möglichen Informationen über die Marke „Styria Beef“, eine Marke steirischer Bio Bäuerinnen und Bauern, erhalten. Auch konnten alle unsere Fragen zum Thema Forst und Wald beantwortet werden, da wir mit Herrn Lanzer uns seinen 200ha großen Wald einen wahren Meister der Forstwirtschaft vor uns hatten.

Abgerundet wurde die Betriebsbesichtigung mit einem kleinen Einkauf beim neu gebauten Hofladen wo eigene und weitere Produkte aus der Region vermarktet werden.

 

Weiter ging es nach Knittelfeld zu unserem zweiten Ausflugsziel, die Obersteirische Molkerei OM. Begonnen hat die Führung mit allgemeinen Informationen über die OM, ihre Entstehung und die aktuelle Situation der rund 1.500 Milchlieferanten. In verschiedenen, kreativ durchgeführten Stationen hat man alles über die Rohmilch vom Bauern bis zum fertigen Produkt erfahren. Abgerundet wurden diese Stationen, wo man unter drei verschiedenen Milchsorten die richtige Milch zuordnen hat müssen. Zur Auswahl gab es eine Frischmilch, die Länger-Haltbarmilch und eine H-Milch, welche aber nicht selbst produziert wird. Über das Ergebnis der Zuordnung waren wir alle sehr überrascht!  Höhepunkt der Führung war eine Käseverkostung von vier verschiedenen Käsesorten, wo man sich dazu selbst seine Butter machen konnte. Während der gesamten Verkostung hat man durch mehrere, gläserne Schaufenster Einblicke in die Produktion vor Ort bekommen.

 

Zugut er Letzt hat eine gemeinsame Abschlussjause in Gasen der rund 30 Teilnehmer den Ausflug gemütlich ausklingen lassen.

 

 

 


Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug
Agrarausflug

zurück