LJ Bogen

News

Alpakas in Gasen

Am Donnerstag, dem 15. Oktober fand die dritte Agrarkreissitzung in diesem Jahr statt. Zu Gast waren wir auf dem Alpakazuchtbetrieb der Familie Stelzer in Gasen.

 

Robert und Christine Stelzer übernahmen den elterlichen Bergbauernhof im Herbst 2012 und haben sich als Ziel gesetzt, die sehr steile gelegenen Wiesen und Wälder möglichst innovativ weiter zu bewirtschaften, aber eine Alternative zur Rinderhaltung zu suchen. Sie Besichtigten einige Alpakahöfe und beschlossen dann, sich den Traum einer eigenen Alpakaherde zu erfüllen. Alpakas leben ursprünglich auf 4000 - 5000 Metern Seehöhe. Sie sind daher robust und ganzjährig bei jeder Witterung im Freien und können mit einem offenen Stall gehalten werden.

 

 

Somit wurde begonnen die Weiden neu einzuzäunen und den Stall so umzubauen, dass die Tiere jederzeit aus und ein gehen können. Im Frühjahr 2013 konnten Sie dann schließlich die ersten Alpakas nach Hause holen. Im Frühjahr 2014 errichteten Sie ein weiteres Stallgebäude für die Alpakas und einen Hofladen für die Produkte aus der Alpakafaser. Die Wolle ist neben Seide und Kaschmir eine der wertvollsten Naturfasern. Die Tiere werden 1 mal im Jahr geschoren und produzieren 3-5 kg Rohfaser. Wenn man zwei Alpakas geschoren hat, kann man ca. drei Decken herstellen. 

 

 

Alpakas tragen 11,5 Monate, bevor sie ein ca. 8 kg schweres Fohlen zur Welt bringen. Die Tiere weiden das ganze Jahr auf den steilen Flächen. 

Zum Schluss durften wir sogar noch mit den drei Walachen (Männliche Alpakas) spazieren gehen. 

 

 

Danke an die Familie Stelzer die uns einen Einblick in ihren Betrieb zeigten. 

 


Agrarkreissitzung
Agrarkreissitzung
Agrarkreissitzung
Agrarkreissitzung
Agrarkreissitzung
Agrarkreissitzung
Agrarkreissitzung
Agrarkreissitzung
Agrarkreissitzung
Agrarkreissitzung
Agrarkreissitzung
Agrarkreissitzung
Agrarkreissitzung
Agrarkreissitzung
Agrarkreissitzung
Agrarkreissitzung
Agrarkreissitzung
Agrarkreissitzung
Agrarkreissitzung
Agrarkreissitzung
Agrarkreissitzung
Agrarkreissitzung

zurück